Marita Caïssa Kaiser

seit 1994 verheiratete M. Kaiser-Wieser. Ausweislich dokumentierter Berufsname: Kaiser.

Wo komme ich her ?
  • Am 12. 07. 57 geboren in München
    Vater: Hochschullehrer und Leiter Universitätsfrauenklinik, aufgewachsen in Ulm, bereits verstorben
    Mutter: Ärztin, geb. in Konstanz, wohnhaft in Ulm
  • verheiratet mit Dipl.-Ing. (BA) Manfred Wieser, selbständig aus Wangen/Allg.
  • 2 Kinder: Kira (1997) und Marius (1994) - seit Oktober 2002 wohnhaft in Illertissen
Was habe ich gelernt ?
  • Grundschule und Gymnasium bis 1971 in München
  • Abitur 1976 in Köln
  • Rechtswissenschaft Universität Saarbrücken und Freiburg 1977 - 1981
  • Betriebswirtschaftslehre Duale Hochschule BW 1982 - 1985, Abschluss: Diplom-Betriebswirtin (BA), (parallel dazu: AEVO und Lehrabschluss zur Hotelkauffrau)
Welche Berufserfahrung bringe ich mit ?
  • 11/1985 bis 3/1997
    Referentin/Referatsleiterin und Pressesprecherin beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA, größerer Bundesverband in Bonn, heute Berlin
    Meine Aufgaben: Wirtschaft, Recht, Marketing,Nachwuchsförderung, Umwelt, politische Arbeit, Verbandsorganisation inkl. interne Verwaltung und Gremienarbeit von Bundes-
    über Landes- bis Kreisebene

  • 08/1994
    Sohn Marius, ½ Jahr Familienpause
  • 2/1997
    Tochter Kira, ½ Jahr Familienpause

  • Mai 1998 bis Mai 2002
    Geschäftsführerin der regionalen Standortmarketingorganisation "Die Innovationsregion Ulm-Spitze im Süden" (Ein Zusammenschluß der Städte Ulm und Neu-Ulm und der Landkreise Neu- Ulm und Alb-Donau-Kreis)
    Meine Aufgaben: Förderung des Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturstandortes der Region Ulm/Neu-Ulm mit zugehörenden Landkreisen im Wettbewerb der Regionen

  • Mai 2002 - April 2014
    Erste Bürgermeisterin der Stadt Illertissen, Landkreis Neu-Ulm

Wo engagiere ich mich ehrenamtlich ??

  • Kreisrätin im Landkreis Neu-Ulm
  • Vorsitzende der Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm
  • Ehrenamtliche Richterin am VG Augsburg
  • Vorsitzende des ASM Bezirkes 8
  • Vorstand der Bürgerstiftung Illertissen
  • AR-Vorsitzende der Wohnungsbau GmbH Illertissen
  • Schirmherrin des stationären Hospizes
  • Mitgliedschaft in vielen kulturellen und sozialen Vereinen

Wie verbringe ich meine Freizeit ?

Mein schönstes "Hobby" sind meine Kinder, die meine Freizeitgestaltung naturgemäß sehr lebendig gestalten.

Daneben: Musik fast jeder Art, Sport (in der Jugend schon im Turnverein, Reitverein, Skiclub) - Ski fahren, Wandern, Radeln, Surfen, Tauchen, Motorrad (mit)fahren, Biergartenabende mit Freunden genießen, nahe und ferne Reiseziele möglichst naturnah entdecken, die Sonne anbeten, wenn es die wenige Zeit erlaubt u.v.m.

Wir sind in vielen kulturellen sportbezogenen und sozialen Vereinen aktiv oder fördernd beteiligt, eine Auflistung finden Sie unter "Ganz Persönlich".